Lößnitzgymnasium
Radebeul

Der KSR Meißen zu Gast am Lößnitzgymnasium

24. November 2021

Normalerweise treffen sich bei Schüler*innenratssitzungen an unserer Schule der Vorstand des Schüler*innenrats mit den Klassensprecher*innen unserer Schule. In diesen Sitzungen werden dann schulinterne Themen diskutiert, zum Beispiel zur Ausstattung oder dem Schulalltag. Doch am Freitag nach den Herbstferien kam an unserer Schule ein anderer Schüler*innenrat zusammen. An diesem 05.11. nämlich versammelten sich knapp 40 Schüler*innensprecher*innen und deren Stellvertreter*innen aus dem Kreis Meißen zur ersten diesjährigen Vollversammlung des Kreisschüler*innenrates – und das nun schon zum zweiten Mal in unserer Aula.

Der KSR ist Vertretung der Schüler*innen auf Kreisebene und entsendet Vertreter*innen für den Landesschüler*innenrat. In unserer Sitzung ging es viel um Vernetzung, Austausch und Internas. So besuchten uns Vertreter*innen vom Projekt “Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage” und dem Kreisjugendring und stellten uns ihre Arbeit vor. Auch arbeiteten wir in Kleingruppen zu verschiedenen Themen, wie beispielsweise “Struktur von Schule”, “Umgang mit Konflikten” oder “Digitalisierung” und bereiteten damit unsere Anträge für die anstehende Landesdelegiertenkonferenz des Landesschüler*innenrats – dem höchsten sächsischen Schüler*innenvertretungsbeschlussgremium – vor.

Am Ende unserer ganztägigen Veranstaltung stand die Wahl des neuen Vorstands des KSRs und der Landesdelegierten an. Mit Amy von der Freien Werksschule Meißen wurde eine neue Vorsitzende gewählt, ich darf meine Amt als stellvertretender Vorsitzender nun erneut ausfüllen. Auch zu Landesdelegierten wurden wir neben drei weiteren Mitstreiter*innen gewählt.

Ich freue mich auf ein tolles Jahr der starken Schüler*innenvertretung auf Kreis- und Landesebene!

 

Leonhard Weist, 10/1

Schüler*innensprecher des LöGys

Stellv. Vorsitz des KSR Meißen