Lößnitzgymnasium
Radebeul

Schulkonferenz
am Lößnitzgymnasium Radebeul

„Die Schulkonferenz ist das gemeinsame Organ der Schule. Aufgabe der Schulkonferenz ist es, das Zusammenwirken von Schulleitung, Lehrern, Eltern und Schülern zu fördern, gemeinsame Angelegenheiten des Lebens an der Schule zu beraten und dazu Vorschläge zu unterbreiten.“ (§ 43 Abs. 1 Schulgesetz für den Freistaat Sachsen i. d. F. d. Bek. vom 16.07.2004 SächsGVBl. Jg. 2004 Bl.-Nr. 15 S. 298 Fsn-Nr.: 710-1 Fassung gültig ab: 05.06.2010)

Damit hat die Schulkonferenz als Gremium, in dem alle am Schulleben beteiligten Personenkreise mitwirken, einen herausragenden Stellenwert. Hier sollen die unterschiedlichen Interessen aus Lehrer-, Schüler- und Elternschaft zusammenlaufen und geeint werden.

Mitglieder:

  • Schulleiter (Vorsitzender ohne Stimmrecht)
  • vier Vertreter der Lehrer
  • Vorsitzender des Elternrates und drei weitere Eltern
  • Schülersprecher und drei weitere Schüler (mindestens Kl. 7)